Zur mobilen Version

 

NEWS

SIMON BOCCANEGRA Braunsteffer für Zawartko

SIMON BOCCANEGRA Braunsteffer für Zawartko - Foto: PR

Bei der Vorstellung von Verdis Oper heute, 20.3., um 20 Uhr im GROSSEN HAUS wird Susanne Braunsteffer für die erkrankte Joanna Zawartko die Rolle der  Amelia Grimaldi übernehmen. Wir schicken ein ganz herzliches Toi, toi, toi!

Susanne Braunsteffer studierte an der Universität Mozarteum Salzburg bei Prof. Kjellaug Tesaker sowie Lied und Oratorium bei Prof. Wolfgang Holzmair und schloss ihr Studium 2008 mit Auszeichnung ab. In der Saison 2008/09 war sie Mitglied des Opernstudios der Opéra National du Rhin Strasbourg, wo sie unter anderem Contessa in Mozarts Le nozze di Figaro und Gretel in Humperdincks Hänsel und Gretel sang. Von 2009 bis 2011 war Susanne Braunsteffer an der Accademia Teatro alla Scala Milano engagiert, wo sie mit Luciana Serra und Lela Cuberli arbeitete.

2012 war die Sängerin Finalistin beim BBC Wettbewerb “Cardiff Singer of the World“ und debutierte anschließend am Teatro Municipal, Sao Paolo als Mimi in Puccinis La Bohème.

Susanne Braunsteffer hat sich in kurzer Zeit im lyrisch-dramatischen Fach etabliert. Verschiedene Gastengagements führten sie mit Verdis Leonora in Il trovatore, Elisabetta in Don Carlo und Amelia in Ballo in Maschera an das Theater Dortmund. Ebenfalls mit Amelia debütierte sie am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken. Ihr Debut in der Titelrolle von Verdis Aida feierte Sie im Juli 2015 bei den Eutiner Festspielen, wo sie im Sommer 2016 Agathe in Webers Freischütz sang.

Zu ihren weiteren Rollen zählen Madama Butterfly und Dvoraks Rusalka , Puccinis Tosca, Janaceks Katja Kabanova und in Wagners Tannhäuser Elisabeth.

Alle Infos und Tickets für Simon Boccanegra finden Sie hier

 

Navigation einblenden