Zur mobilen Version Suche Suche

 

NEWS

SCHAUSPIELER MICHEL BRANDT ist Mitglied im neuen Bundestag / Umbesetzungen im SCHAUSPIEL

Michel Brandt - Foto: Ariel Oscar Greith

Michel Brandt, Schauspieler am STAATSTHEATER KARLSRUHE, ist in den Deutschen Bundestag gewählt worden. Generalintendant Peter Spuhler und alle Mitarbeiter des Hauses gratulieren und freuen sich, dass mit ihm ein Künstler nach Berlin berufen wurde. Am 8. und 15.11. ist er noch einmal in der Titelrolle in Die Leiden des jungen Werther im STUDIO zu erleben.

Seine Rolle in Dantons Tod übernimmt Meik van Severen. In der Inszenierung springt Jan Andresen für den erkrankten Gunnar Schmidt ein.

Bis auf weiteres entfallen die Vorstellungen von Angriff auf die Freiheit, am 1.10. spielen wir stattdessen um 19.00 Uhr Stolpersteine Staatstheater. Mit dieser Produktion ist das STAATSTHEATER zur Zeit auf Gastspielreise in Tiflis.

Wegen der Erkrankung im Ensemble entfallen ebenfalls im Oktober die drei geplanten Vorstellungen von Nowhere out am 07., 18. und 31.10. Am Dienstag, 31.10., zeigen wir stattdessen um 19.00 Uhr die Vorstellung Judas erstmalig im STUDIO. In der Erfolgsproduktion Terror übernimmt Sebastian Reiß am 29.9. und 14.10. und in Der Krüppel von Inishmaan Heisam Abbas für Gunnar Schmidt.

Navigation einblenden