Zur mobilen Version

 

NEWS

OPERNGALA GÖTTERDÄMMERUNG mit Nadja Michael und Torsten Kerl

OPERNGALA GÖTTERDÄMMERUNG mit Nadja Michael und Torsten Kerl - Foto:

Bei der Vorstellung am 10.12. um 16 Uhr im GROSSEN HAUS sind zwei Stars der internationalen Opernszene zu Gast im STAATSTHEATER.

Nadja Michael wir die Brünnhilde verkörpern. Die Sopranistin gastierte bereits an der Berliner Staats- und Deutschen Oper, Wiener Staatsoper, Mailänder Scala, Covent Garden, Metropolitan Opera oder dem Nationaltheater Tokio. Zu ihrem Repertoire zählen Rollen wie Cherubinis Médée und Beethovens Fidelio bis Kundry, Santuzza, Tosca oder Strauss‘ Salome.

Torsten Kerl war als Titelheld in Sebastian Baumgartens Tannhäuser in Bayreuth zu erleben. Aufsehen erregte auch sein Rienzi an der Deutschen Oper Berlin. Beide Siegfriede studierte er 2013 unter Philippe Jordan an der Pariser Oper ein, um sie konzertant unter Jonathan Nott beim Festival Lucerne zu wiederholen. Eine weitere Paraderolle ist sein Tristan, den er in Aarhus, Florenz, Athen, Neapel, Paris und Gelsenkirchen sang.

„Kratzer ist eine schlichtweg atemberaubende Götterdämmerung gelungen. Klug durchdacht, mit subversivem Spürsinn für die Bedeutungsschichten unter der Oberfläche und mit einer durchweg meisterhaften Personenregie … So was wie diese Götterdämmerung in Karlsruhe kriegt man nur alle Jubeljahre zu sehen.“ Die Deutsche Bühne

Für die Operngala: Götterdämmerung am 10.12. gibt es noch Tickets, alle Infos finden Sie hier.

Navigation einblenden