Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Laima Olsson

Laima Olsson

Laima Olsson studierte Violine in Toronto, Kopenhagen und Oslo, spezialisierte sich anschließend auf Barockgeige und nahm infolgedessen Privatunterricht bei Rachel Podger, Walter Reiter, Gottfried van der Golz, Richard Gwilt und Enrico Onofri. Neben Engagements bei namhaften Orchestern wie dem Oslo Philharmonic und dem Norwegian Chamber Orchestra arbeitet sie außerdem mit Ensembles für Alte Musik, darunter The Sixteen, English Concert, Barokksolistene, Gabrieli Players, Les Passions de l’Ame, Norwegian Baroque Orchestra und Barokkanerne. Als Kammermusikliebhaberin gründete sie ihr eigenes Ensemble namens Paulus Barokk, das barocke und zeitgenössische Musik verbindet und vor allem Neue Musik auf Barockinstrumenten zu Gehör bringt. Zusammenarbeiten entstanden mit Nordic Voices und Elisabeth Holmertz sowie mit den Dirigenten Nils Henrik Asheim und Henrik Strindberg, an die das Ensemble Kompositionsaufträge vergab.

Navigation einblenden