Zur mobilen Version

Navigation einblenden

Leah Hausmann

Leah Hausmann

Foto: Arno Kohlem

Die amerikanische Choreografin studierte Tanz und Theater in New York City und an der École Jacques Lecoq in Paris. Ihre jüngsten Projekte an der Seite von Monty Python-Regisseur Terry Gilliam führten sie mit Berlioz‘ Benvenuto Cellini an die English National Opera, nach Amsterdam, Barcelona, Rom, Paris, mit Fausts Verdammnis an die English National Opera, Berliner Staatsoper, nach Palermo, Antwerpen, Ghent, sowie mit Simon McBurneys The Rake‘s Progress zum Festival Aix en Provence, nach Amsterdam, demnächst Moskau und Chicago. Alle diese Produktionen wurden weltweit in die Kinos übertragen. Am Royal Opera House Covent Garden arbeitet sie seit 2001 vornehmlich mit David McVicar zusammen. 2013 inszenierte sie Mozarts Titus beimFestival Aix-en-Provence. Seitdem gibt sie dort regelmäßig Workshops für Sänger. Im Schauspiel arbeitet sie vor allem mit Neil Bartlett am Royal Court Theatre.

Movement DirectorANNA BOLENA
Navigation einblenden